Modellanlage in Spurgrösse H0/H0m


Das "kleine" Graubünden wird in Segmentbauweise erbaut.

In einem kleinen Teil der Modellanlage wird das Prättigau als Region auf zwei Ebenen dargestellt. Die Ebenen werden durch einen Gleiswendel verbunden. Beim Gleiswendel wird ein kleiner Schaukasten (einsehbarer Tunnel) integriert. In der oberen Ebene des Prättigaus, liegt auch der Schattenbahnhof Davos.
Das Churer Rheintal und das Domleschg wird auf der gleichen Ebene nachgebildet. Eine Ebene darunter befinden sich die Schattenbahnhöfe Filisur, Chur und Sargans.