Lagerung von Rollmaterial


Am Anfang war für mich die Lagerung vom Rollmaterial noch kein Problem. Doch wie es so kommt, sammelt sich mit den Jahren der eine oder andere Wagen an.
Langsam aber sicher musste ich mich dem Thema annehmen; wie soll ich das handhaben?

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein;

  • die Spur H0 & H0m sollen getrennt oder gemeinsam gelagert werden können

  • möglichst viele Personen- & Güterwagen auf kleinstem Raum lagern zu können

  • dabei die Übersicht nicht verlieren, was in meinem Besitze ist & wo es gelagert wird

Eine Lösung wird gesucht!

Da kam mir die Idee, das Rollmaterial in Kisten ohne Originalschachteln zu lagern. Aber wie behalte ich den Überblick, was wo ist?

Es gibt eine Lösung, wie ich die Übersicht behalte. Giorgio hat eine Excel-Anwendung kreiert,  die mich überzeugt hat anzuwenden.

Material für eine H0m – Kiste

Material für eine H0 - Kiste

1 geschlossene Kiste (Innenhöhe 215mm) mit Deckel

4 Mehrschichtplatten à 560x360x6mm

12 Stück Buchenholz 120x50x10mm

4 Stück Buchenholz 120x40x10mm

32 SK-Spanplattenschrauben 3.5x40

8 Griffe

16 Stück M4x20 SK-Metallschrauben

16 Unterlagsscheiben

16 Stück M4 Sicherungsmuttern

44 à 500mm H0m Gleise

Schienennägeln (Anzahl nach ermessen)

1 geschlossene Kiste (Innenhöhe 215mm) mit Deckel

3 Mehrschichtplatten à 560x360x6mm

12 Stück Buchenholz 120x62x10mm

24 SK-Spanplattenschrauben 3.5x40

6 Griffe

12 Stück M4x20 SK-Metallschrauben

12 Unterlagsscheiben

12 Stück M4 Sicherungsmuttern

18 à 520mm & 9 à 460mm H0 Gleise

Schienennägeln (Anzahl nach ermessen)


Variante H0m


Variante H0